Ernährungsumstellung 

Warum ist eine gesunde Ernährung zu Beginn so schwer durchzuhalten?

Problem bei einer Ernährungsumstellung


Kennst du folgendes Szenario? Du planst deine Ernährung umzustellen und möchtest gesünder sowie bewusster essen. Als du durch die Stadt läufst, siehst du überall die unterschiedlichsten und leckersten Fast Food-Restaurants. Burger, Pizza, Kebab und belegte Weckerl, soweit das Auge reicht. Hier wird es dann schwierig. Fast Food ist heute ein wesentlicher Bestandteil unseres Ernährungsverhaltens. Dies spiegelt sich auch an unserem Körper und der Psyche wider. Doch es gibt einen Ausweg! Ein anderes Problem ist der undurchschaubare Markt an unterschiedlichsten Formen der Ernährung. Als Laie bekommst du hier schnell Probleme. Wie soll so noch eine erfolgreiche Ernährungsumstellung stattfinden? Davor werde ich dich bewahren. Eine gemischte Kost ohne strenge Verbote ist das Beste für dich und deine Familie. So stellst du sicher, dass du alle notwendigen Stoffe deinem Körper zuführen kannst. Weitere Informationen und Studien rund um das Thema Ernährungsumstellung und Gesundheit findest du hier: www.oege.at


"Eine gesunde Ernährung ist einer der Grundbausteine für ein glückliches und gesundes Leben." 

Hauptsache weniger Kalorien?


Denkst du, dass es klug ist, die Nahrungszufuhr zu minimieren? Wahrscheinlich nicht, denn unser Körper verlangt nach hochwertiger Nahrung, die in Fast Food nicht vorhanden ist. Deshalb ist es von enormer Bedeutung, gesunde Lebensmittel von ungesunden in jeder Situation unterscheiden zu können. So funktioniert die Ernährungsumstellung auch gleich viel nachhaltiger. Unsere Nahrung ist unsere Energie, darum müssen wir unseren Alltag ins Positive verändern. 

Was ist überhaupt eine gesunde Ernährung?


Das ist nicht einfach zu beantworten, denn es gibt noch vieles, was wir lernen müssen. Trotzdem können wir mit dem heutigen Wissen unserem Körper die Nahrung zuführen, nach der er verlangt. Konsumiere hochwertige und wenig verarbeitete Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Obst, Gemüse, Nüsse und Samen. Meide hingegen stark verarbeitete Produkte wie Fertigprodukte, Frittiertes und Zuckerhaltiges. So bist du auf dem idealen Weg, deinem Leben einen gesunden Touch zu verleihen und deine Ernährungsumstellung zu schaffen.

Ernährungsumstellung in den Alttag integrieren?


Insgeheim wissen wir alle, wie eine gesunde Ernährung funktioniert. Doch eines der größten Probleme ist unser stressiger Alltag. Hier ein Termin und da eine Verpflichtung - Für Kochen und Essen bleibt dadurch zu wenig Zeit. Lasse niemals zu, dass Stress zu deinem größten Gegner wird, denn eine Veränderung ist viel leichter, als du denkst. 

Interessante Studie zum Thema Ernährungsumstellung:

Eine gesunde Ernährung verbessert die eigene Stimmung!
Hier kommst du zur Studie:

Muss es immer kompliziert sein?


Auf keinen Fall, denn Menschen denken, dass eine dauerhafte Umstellung der Ernährung kompliziert ist. Das ist ein Mythos aus vergangener Zeit, als Frauen und Männer noch jede Kalorien einzeln abzählten und alles abwogen, was gegessen wurde. Sobald wir das Grundverständnis besitzen, inwiefern Lebensmittel gesund sind und diese stetig in unseren Alltag einbauen, dann haben wir es leichter. Wir brauchen uns über Begriffe wie Broteinheiten, Mineralstoffe und Sekundäre Pflanzenstoffe nicht den Kopf zerbrechen. Diese werden automatisch ausreichend konsumiert. 

Übrigens: Einfache Rezepte, die dir helfen, deine Ernährungsumstellung leichter zu gestalten, findest du hier.
Merke dir: Eine gesunde Ernährung ist für jeden schnell und einfach durchzuführen. 


Die eigene Kontrolle wahren


Als ich meine erste Ernährungsumstellung probierte, kamen sofort Probleme auf mich zu. In meiner Jugend kaufte ich viele Lebensmittel, die ich nicht brauchte. Schuld daran war der Heißhunger. Der Anblick der leckeren Speisen sorgte dafür, dass mir das Wasser im Mund zusammenlief. Als mein Einkaufswagen mit der Zeit immer voller wurde, wurde mir bewusst, dass ich die Kontrolle über mich verloren hatte. Du kannst dir jetzt wahrscheinlich ausmalen, dass meine damalige Umstellung der Ernährung nur wenig Früchte getragen hat. 

Zu diesem Thema gibt es viele interessante Informationen. Zum Beispiel verleitet uns der große und leere Einkaufswagen dazu, diesen brav zu füllen. Was ist die Kernaussage daraus? Schreibe dir eine Einkaufsliste und halte dich daran. Dieser Tipp klingt einfach, ist aber dennoch eine Waffe gegen zusätzlichen Ballast auf dem Heimweg. Er hilft dir dabei, dass deine Ernährungsumstellung besser funktioniert. 

Nicht nur für dich


Nicht nur für dich solltest du deine Ernährung umstellen. Als Mutter hast du eine der verantwortungsvollsten und zugleich schönsten Aufgabe der Welt. Wer weiß, wie eine gesunde Ernährungsweise in den Alltag zu integrieren ist,  kann seine Familie bestens unterstützen. Du kennst vielleicht das Problem, die eigenen Kinder essen wenig bis gar kein Gemüse. Frage dich einmal: „Esse ich überhaupt regelmäßig Gemüse vor meinen Kindern?“. Unsere Kinder schauen sich eine Menge von uns Erwachsenen ab, auch den Gemüse-Konsum . Sei ein Vorbild und hilf deinen Mitmenschen gesünder zu leben. 

Kennst du jemanden, der ebenfalls eine Ernährungsumstellung in Betracht zieht? Dann wäre eine gemeinsamer Veränderung der perfekte Start. So könnt ihr euch gegenseitig motivieren und euch von euren Erfolgen berichten. Dann wird die Ernährungsumstellung ein Klacks!

SCHON DABEI?

Für die eigene Familie 

Trage dich in den kostenlosen Newsletter ein und erhalte geheime Tipps!

Energiegeladen am Morgen 


Wie fühlst du dich am Morgen? Ich denke, da ist sicher noch Luft nach oben, oder was meinst du? Mit einer langfristigen Ernährungsumstellung kannst du dich noch deutlich verbessern.

Beantworte die folgenden 6 Fragen, um ein klein wenig mehr über dich zu erfahren!

Das Thema abhaken?


Hand aufs Herz. Du hast schon die eine oder andere Gratis-Diät aus den bunten Frauenmagazinen ausprobiert. Und immer wieder landest du am selben Punkt: viel Aufwand für eigentlich NICHTS. Keine sichtbare Veränderung deiner Figur. Keine Veränderung deiner Gewohnheiten. Nur eines gab´s gratis – den Frust über dich selbst. Und jetzt kommst du zu dem Schluss, dass in deinem Alltag einfach kein Platz ist für eine vernünftige Ernährungsumstellung? Und was wäre, wenn doch?

Nehmen wir einmal an, es gibt einen Ernährungstrainer, der dich persönlich auf dem Weg zu deinem Ziel begleitet? Du hättest einen Coach an deiner Seite, der dir ein einfaches System übergibt, das wirklich funktioniert. Er motiviert dich zum Durchhalten und ist bei allen Fragen sowie Sorgen stets für dich erreichbar. Wie fühlt sich der Gedanke an? 

Ich helfe dir bei deiner Ernährungsumstellung!

Ruf mich an: 0660/4049456
E-Mail an: office@atomata.at

>